consultant banner
Spannung
Produkt max Förderhöhe (m)
Produkt max. Fördermenge (q³/h)

Regenwassernutzung für Haus und Garten – das lohnt sich

Ob Regenwassernutzung für das Haus oder den Garten, Regenwassernutzung mit Versickerung oder Zisternen für Regen- oder Trinkwasser – 1a-pumpen hat innovative Regenwassernutzungssysteme für Sie parat. Insbesondere bei neu gebauten Häusern oder Anlagen spielt die Nutzung von Regenwasser eine immer größere Rolle da die Wasserpreise seit Jahren unaufhaltsam steigen. Außerdem gibt es eine höhere Sensibilität für das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft weswegen die Regenwassernutzung ständig zunimmt. Die Haupteinsatzgebiete für die Regenwassernutzung im Haushalt sind folgende:

  • Toilettenspülung
  • Gartenbewässerung
  • zum Duschen und Waschen
  • Waschmaschine

Mit der Nutzung von Regenwasser können Sie jede Menge Geld sparen und sie beötigen nicht viel dafür. Oft werden sogenannte Erdtanks oder Zisternen auf dem Grundstück verbaut die das Regenwasser sammeln und speichern. Von dort aus wird es dann über eine Pumpe, z.B. Zisternenpumpe, zu den Abnehmern befördert.

Regenwassernutzung zur Gartenbewässerung

Grundlegend ist die Nutzung von Regenwasser für den Garten eine einfache Möglichkeit kostbares und teures Wasser zu sparen. Das anfallende Regenwasser wird über das Fallrohr in einen Regenwassertank oder eine Zisterne geleitet und dort gespeichert. Eine professionelle Komplettlösung bietet hier die Regenwassernutzungsanlage welche in Trockenperioden auch durch den Zulauf von Stadtwasser gefüllt werden kann. Für die Versorgung eines Einfamilienhauses empfiehlt es sich ein Pumpe mit einer Fördermenge von 6m3/h zu kaufen. Wenn nur der Garten bewässert wird ist es entsprechend weniger. Bei 1a-pumpen können Sie sich auch von useren Experten kostenlos am Telefon beraten lassen um die passende Regenwassernutzungsanlage zu finden.