consultant banner
Spannung
Produkt max Förderhöhe (m)
Produkt max. Fördermenge (q³/h)

Rasensprenger

Hauswasserwerke von Profis online kaufen

Sie wünschen sich eine günstigere Wasserversorgung für Ihr Eigenheim? Dann empfehlen wir Ihnen ein Hauswasserwerk. Wir haben Ihnen eine Auswahl der beliebtesten und meist nachgefragtesten Pumpen zusammengestellt.

Wie funktioniert ein Hauswasserwerk?

Es besteht aus einer Kreiselpumpe, einem Kessel und einem Druckschalter bzw. einer Pumpensteuerung, wir empfehlen – mit Trockenlaufschutz. Die Steuerung schaltet bzw. regelt die Pumpe. Der Kessel dient als Puffer: Das Luftpolster im Kessel sorgt dafür, dass sich die Pumpe nicht zu häufig ein und wieder ausschaltet.  Daraus ergibt sich: Je größer der Kessel und damit das Luftpolster, desto seltener schaltet sich also die Pumpe ein und aus. Doch ein Hauswasserwerk kann noch viel mehr:

Blühende Gärten und saftiger Rasen gelingen nur mit ausreichender Bewässerung

Auch für die Gartenbewässerung ist ein Hauswasserwerk bestens geeignet. Hauswasserwerke sind so konstruiert, dass sie Wasser ebenfalls aus Brunnen, Zisternen, Seen und Flüssen ansaugen, jedoch nur bis zu einer maximalen Ansaughöhe von etwa 8,5m.

Welches Hauswasserwerk ist das Richtige für mich?

Das hängt von verschiedenen Kriterien ab. Zum einen davon, was ich mit dem Wasser versorgen möchte. Zum anderen: Welche Fördermenge brauche ich und in welche Höhe muss ich pumpen? In einem Einfamilienhaus mit Garten ist eine Fördermenge von 4 qm/h, das heißt 4000l/h, im Allgemeinen ausreichend.

ModellVerwendungszweckKesselgröße
HauswasserwerkHaus & GartenToilettenspülung (WC), Waschmaschine, Dusche, Wasserhahn,Tröpfchen- bewässerung20-50 Liter
HauswasserwerkHaus & GartenToilettenspülung (WC), Waschmaschine, Dusche, Wasserhahn,Tröpfchen- bewässerung

Zusätzlich: Garten- sprenger, Wasserhahn

Ab 50 Liter
HauswasserautomatGartenGartensprenger, Wasserhahn

Im Allgemeinen gilt: je größer der Kessel, desto seltener muss die Pumpe eingeschaltet werden, was sich letztendlich auch in der Haltbarkeit der Pumpe widerspiegelt. Geht es Ihnen allerdings ausschließlich um die Bewässerung Ihres Gartens, so empfehlen wir den Kauf eines Hauswasserautomaten, der den Wasserverbrauch über den altbekannten mechanischen Kippschalter regelt.