Die Grundfos Doppelpumpen-Hebeanlagen Multilift MDG mit Schneidwerk findet ihren Einsatz in Bereichen bei denen die Abwasserentsorgung nicht unterbrochen werden darf, z. Beispiel für Mehrfamilienhäuser sowie kleine Gewerbeimmobilien, Büros, Schulen, Gastronomie und kleinere Hotels.
In Einsatzbereichen, wo die Abwasserentsorgung nicht unterbrochen werden darf, ist die Verwendung einer Doppelpumpen-Hebeanlage erforderlich. Bei den Grundfos-Doppelhebeanlagen sind Wechsel-, Spitzenlast- und Reservebetrieb serienmäßig integriert. Alle Doppelpumpen anlagen sind mit einem piezoresistiven Drucksensor ausgestattet, der hochpräzise und äußerst zuverlässig arbeitet und ganz ohne bewegliche Teile auskommt. Stark mit Schmutzfracht durchsetztes Abwasser wie langfaseriges Papier, adhäsive Fettrückstände oder Schaumbildung bereiten der Anlage keinerlei Probleme. Sie hat wahlweise 3 Hauptzuläufe DN 100, zwei Zusatzläufe und besitzt 3 Zulaufhöhen die auf 180 mm, 250 mm und 315 mm verstellbar sind und fast ein Gesamtvolumen von 93l*. Sie wird mit dem neu konzipierten und besonders benutzerfreundlichen Steuergerätetyp LC 220 gesteuert und kontinuirlich überwacht. Der Behälter und das Gehäuse bestehen aus Polyetylan und alle Verschraubungen sowie die Pumpen aus Edelstahl. Mit Hosenrohr 3 x DN 80 und separatem Übergangsstück für Druckabgang mit Flansch DN 80 auf Stutzen ∅ 110 mm.
Neben den Ausführungen mit einem großen freien Durchgang von 50 mm in Verbindung mit einem Freistromlaufrad sind die Multilift in der Doppelpumpenausführung ebenfalls als Schneirad-Variante für die Druckentwässerung verfügbar. Die Anlage wird an Nennweiten ab DN 32 (40, 50) angeschlossen.

*Tatsächliches Gesamtvolumen des Sammelbeckens mit 180 mm Einlass = 23 l
*Tatsächliches Gesamtvolumen des Sammelbeckens mit 250 mm Einlass = 37 l
*Tatsächliches Gesamtvolumen des Sammelbeckens mit 315 mm Einlass = 50 l